Wieder Nachricht von Tinka-Mama

Ein gestörter Hund

Lange haben wir hin und her überlegt, wie es uns mit einem „gestörten Hund“ wohl geht?
Alle Probleme durchgenommen und doch zu keinem Entschluss gekommen.
Doch Dein Bild hab ich mir jeden Tag angesehen und dachte mir immer, wie bist du doch schön!
Ein Lächeln hattest du im Gesicht und ich wusste sofort, böse bist Du nicht!
All Deine „Schwächen“ hatte ich im Kopf, doch eines Tages löste sich der Knopf.
Warum immer nur an das Negative denken,
vielleicht wirst du uns sehr viel Freude schenken?
Ein langes Gespräch mit deiner Pflegemama, für mich war die Sache sowieso klar.
Herrli musste ich noch erweichen, der meinte ein Hund würde eigentlich reichen.
Zwei Wochen Probezeit vereinbarten wir, doch bei unserer ersten Begegnung war mir klar, du bleibst für immer hier.
Angst hattest Du wirklich vor Allem, doch schon bald fing das Leben an dir zu gefallen.
Manchmal hab ich mir im Stillen gedacht, was hat die Arme wohl schon mitgemacht?
Ich gebe zu wir brauchten sehr viel Geduld, doch wir sagten uns immer, es ist nicht Deine Schuld.
Vertrauen braucht Zeit und wir sind dazu bereit,
dir immer wieder Mut zu machen und jeden Tag bringst du uns irgendwie zum Lachen.
Hübsch bist du, lieb und gescheit, unseren Entschluss haben wir bis heute nicht bereut.
Cyra liebt es mit Dir zu raufen und dir hinterher zu laufen.
Und seid ihr dann fertig mit Spielen und tollen, schnell zu Frauli ein Leckerli holen.
Inzwischen bellst Du und bist einfach ein toller Hund,
hast viel gelernt und zum Fürchten nur mehr selten einen Grund.
Komisch ist das Leben schon, ein Hund wie Du aus einer Tötungsstation!
Du hast keine Papiere und bist keine Rasse, doch für uns bist du schlichtweg super klasse!

Tinki hat sich wieder gemeldet und ich freu mich einfach nur für die Maus, wie schnell sie sich so toll eingelebt hat!! Aber bei so viel Liebe und Zuneigung von Frauli, Herrli und neuer Freundin, ja kein Wunder! *g*

Tinka hat sich schneller eingelebt als gedacht. Ich habe schon viele Berichte erhalten und der Maus gefällt es in der Steiermark so richtig gut!

Tinkabell

Mischlingshündin, ca. 1 Jahr, kastriert

Tinka ist eine ca. 1 jährige Mischlingshündin, die bereits in diesem zarten Alter in der Tötung landete!

Die süsse Maus ist Anfangs sehr schüchtern und braucht einfühlsame, geduldige Menschen. Mit Artgenossen klappt es wunderbar, sie ist total unterwürfig! Für Tinka suchen wir ein eher ruhigeres zu Hause mit nicht all zu kleinen Kindern, damit sie sich in aller Ruhe gut eingewöhnen kann. Kurze Strecken fährt sie auch schon brav im Auto mit, wenns länger dauert wird der Süssen schlecht. Auch geniesst die Puppe bereits unsere Spaziergänge, teils auch schon mit Leine. Sie lernt wirklich schnell und auch gerne!

Tinkabell ist kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und wird mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt.

 

Konatakt:

Sonja Wrba, Mold (NÖ)

Tel. 0664/1228937

Mail: sonja@hund-sucht-sofa.at

 

Die schüchterne Maus hat ein ganz tolles Plätzchen in der Steiermark gefunden. DANKE an Frauli und Herrli, das ihr so viel Geduld und Liebe der kleinen Zuckerpuppe entgegenbringt! DANKE

AKTUELLES

Hundehütten 2017

FORUM

FACEBOOK

Kommt uns auch auf FB besuchen und berichtet über unsere ehemaligen Schützlinge. Wir freuen uns über jeden Bericht :)

Wie kann ich helfen ?

NOTFELLE